Hallo Julia,
Du warst mal wieder zu schnell für uns 🙁
Dieses Mal hätten wir uns gewünscht, Du würdest Dir Zeit lassen und auf der Finishline auf uns warten.

Das oben auf unseren Shirts hätte ein MENSCH Schriftzug sein sollen. Du schriebst mir, Du findest „MENSCH sein“ so toll und klasse den Spruch, weil es viele Leute gibt, die nicht MENSCH sind. Daraufhin war mir klar, es muss ,,MENSCH sein“ rauf. Wir werden diese zwei Wörter ewig in Gedenken an Dich mit uns rumtragen! Dich selber in unseren Herzen!

Wenn es unter den Athleten wen gab, der MENSCH sein am meisten lebte dann Du, Du wolltest immer helfen … Danke!

Du wirst bei jedem Lauf, wenn wir nicht mehr wollen und können, dafür sorgen, dass wir weiter kämpfen, weil Du es auch so gemacht hättest und es so wolltest! Du warst nicht nur was Kämpfen und Sport angeht, vom Laufstil her, ein Vorbild für uns alle!

Nein, auch mit Deiner Art und Weise hast Du bei allen was hinterlassen, das uns für immer in Erinnerung bleiben wird. Nie aufgeben, immer das beste draus machen … Dein Lachen, Deine immer positive Art, DANKE dafür. Und wenn Du schriebst, kamen immer viele 🙂 vor

Man denkt dann zurück an ein junges Mädl – so fröhlich in Waldkirchen bei ’nem 10 km Lauf – einfach ansteckend.
Und wenn es ewig schlechtes Wetter hatte und jeder schimpfte, kam von einer Julia: ich genieße gerade den Regen, was macht ihr?

Wir werden Dich vermissen, aber DANKE für das was Du uns allen gegeben hast !!

 

Wir sehen uns hinter der Finishline im Ziel !!

(† 22.05.2017)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen